Kaffee Peeling- Was kann es wirklich? DIY

Vor kurzem habe ich euch von meinem Problem mit Unreinheiten erzählt. Bei Interesse, könnt ihr euch den Beitrag hier nochmal anschauen. Ein weiteres „Problem“ habe ich mit Cellulite. Es ist nicht ganz so schlimm, aber ich wäre nicht böse, wenn es ein Produkt gibt, was die Cellulite reduziert.

Wenn man nach „Cellulite reduzieren“ sucht, sieht man viele Beiträge mit Kaffee-Peeling. Da das aber eine riesen Sauerei gibt, habe ich es nie wirklich beachtet. Nachdem ich aber schon einige Produkte getestet habe und die alle absolut nichts gebracht haben, dachte ich mir, ich probiere das Kaffee-Peeling trotzdem mal aus.  Vielleicht bringt es ja tatsächlich was. Es sind ja meistens die Dinge die helfen, von denen man es nicht gedacht hätte. Ausserdem ist Koffein einer der Hauptbestandteile von Cellulite-Produkten. Deswegen bin ich ohne Vorurteile an diesen Test mit dem DIY Kaffee-Peeling rangegangen.

Was ich euch jetzt schon sagen kann, es gibt wirklich eine Sauerei und dabei gleichzeitig Bilder zu machen die schön anzuschauen sind ist schwer. Deswegen gibt es hier Bilder, die einfach die Wahrheit zeigen. fertiiig

Für dieses Kaffee-Peeling braucht ihr folgende Zutaten, die ihr dann zusammen vermischt:

  • Olivenöl
  • Kaffeesatz
  • Honig

Es wird gesagt,…

… dass die Haut sich nach dem Kaffee-Peeling straff und fest anfühlt.

… dass die Cellulite immer weniger zu sehen ist.

… dass die Haut von unschönen Schuppen befreit wird.

… dass die Haut sich wegen dem Olivenöl und Honig weich anfühlt.

fertiiiihgghg.jpgIch persönlich bin sowieso ein absoluter Fan von Peeling. Ich besitze sehr viele und war jetzt doch gespannt, wie sich dieses Kaffeepeeling anfühlt und was es kann. 8 Wochen lang habe ich es 2x die Woche gemacht und minutenlang einmassiert.Wer wirklich gedacht hat, dass es funktioniert und die Cellulite reduziert, muss ich enttäuschen. Ich habe Vorher-Nachher-Bilder gemacht, die ich euch aber nicht zeigen muss, da einfach wirklich keinen Unterschied zu sehen ist. Auch das Hautgefühl nach dem Peeling war alles andere als straff und fest.

Das Hautgefühlt gefällt mir aber trotzdem sehr gut. Nach diesem Peeling ist die Haut schön und weich. Ausserdem sieht die Haut nicht nur für den Moment gepflegt aus, sondern die Haut wurde wirklich gepflegt. Ich hatte an den Beinen teilweise trockene Stellen, die sind mittlerweile komplett weg.

Auf Youtube habe ich euch ein Video hochgeladen, da ich gemerkt habe, dass ich viele abgeschreckt habe wegen der Sauerei die es am Schluss gibt. Schaut euch das Video gerne mal an, da zeige ich euch wie ich das Peeling mache, auftrage, einmassiere und danach die Badewanne putze. *Das Video könnt ihr euch hier anschauen.

Zu dem Thema Cellulite:

Ich denke das ist eine Geschichte die nie enden wird. Eine Creme wird sowas nie komplett verschwinden lassen. Es hat auch sehr viel damit zu tun, was man zu sich nimmt. Bei mir kommt das leider von meiner sehr ungesunden Ernährung, die ich aber mittlerweile geändert habe. Das ist schonmal ein guter Anfang und wer weiss, vielleicht hilft das ja ein bisschen.  Es ist kein Thema was ich jetzt seit Jahren bekämpfe. Es ist meistens die Neugier ob es funktioniert, wenn ich solche Produkte teste.

 

Advertisements

6 Kommentare zu „Kaffee Peeling- Was kann es wirklich? DIY

  1. Toller Artikel! Und trotz der Sauerei schöne Fotos 🙂 Was ich aus dem Bereich weiss: Koffein hat schon straffende Wirkung, dafür reicht aber der Kaffeesatz (leider) nicht aus. Aber immerhin hast du davon weiche Haut. Was die Cellulite betrifft: Wer das Mittel erfindet, was wirklich dagegen hilft wird wahrscheinlich sehr reich 😀 😀 Ich kenne auch aus der Medizin nicht wirklich was was 100% hilft. Cellulite ist ja eine Bindegewebsschwäche und dagegen ist Frau machtlos.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s