Wer hasst es nicht, trockene Lippen. Man benutzt unnötig viel Labello, wird dann vielleicht sogar noch süchtig danach, aber den Lippen hat man damit noch keinen gefallen getan. Die einfache Lösung ist ein Lippenpeeling was eigentlich zur Routine gehören sollte.

Auch wenn es auf dem Markt gute Lippenpeelings gibt, ist ein Lippenpeeling das wirklich wirkt so einfach zum selber machen. Abgestorbene Hautschüppchen werden entfernt, die Durchblutung wird angeregt und die Lippen werden geschmeidig und weich.

Mein Favorit ist das Honig Lippenpeeling, da es durch den Honig einfach viel Feuchtigkeit spendet und die Lippen schön weich macht.

Dafür benutzt du einfach 2 Teelöffel Honig, 3 Teelöffel Olivenöl, 2 Teelöffel Zucker , gibst das alles in eine Schüssel und vermischst das gut miteinander. Danach kannst du das Peeling mit dem Finger in die Lippen einmassieren.

Kleiner Tipp: Wenn du noch diesen „aufgepolsterten Effekt haben willst, kannst du bei diesem Peeling einfach noch Pfefferminzöl dazu geben. Ausserdem wirkt es zusätzlich noch antibakteriell.

Wer das Lippenpeeling nicht selber machen möchte, sollte sich mal diese 3 anschauen. Alle habe ich getestet und sind zu empfehlen.

scruuubbb

pppp

 Der Lippenstift hält auch auf den Lippen viel länger und vor allem auch schöner, wenn man 1-2x in der Woche ein Lippenpeeling macht. Das ist auch der Hauptgrund, warum ein Lippenpeeling bei mir zur Routine gehört. 

 

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s